Anzeigen

Lübecker Bucht: Von Grömitz bis Lübeck
Über die Ostsee und auf der Trave nach Lübeck
 
Z

wischen Grömitz und Lübeck segeln Sie mit Ihrem Segelboot vorbei an einer relativ flachen Küste mit langen Sandstränden und vereinzelten Leuchttürmen. Die Lübecker Bucht verfügt über einen großen Seeraum, sodass Sie mit großen Schlägen das Gefühl der Weite genießen können, bevor Sie mit dem Segelboot einen schützenden Hafen in einem netten Ostseebad anlaufen.
Grömitz ist ein lebendiges Ostseebad mit einem modernen Hafen. Die schöne Promenade lädt zum Spazieren ein, der lange Sandstrand zum Sonnen und Baden. Obwohl in Grömitz viel Beton verbaut wurde, wirkt der Ort elegant und hat sich seinen Charme als nostalgisches Ostseebad bewahrt. Empfehlenswert ist eine Radtour zur Ruine des einst mächtigen Klosters Cismar.Neustadt in Holstein

Mit dem Segelboot nach Neustadt und in die Neustädter Bucht

Weiter geht es durch die Lübecker Bucht nach Neustadt. Hier gibt es gleich mehrere Häfen, Sie brauchen also keine Sorge zu haben, dass Sie für Ihr Segelboot keinen Platz finden. Neustadt ist zwar ein altes Hafenstädtchen, allerdings erinnert nur das mittelalterliche Stadttor an die vergangenen Zeiten. Ein großer Brand im Jahr 1872 zerstörte rund Zweidrittel der Stadt. Obwohl Neustadt den Schiffbau vorantrieb und große Kriegsschiffe für die Dänen baute, stand das Städtchen immer im Schatten von Lübeck. Richtung Westen erstreckt sich die Neustädter Bucht mit bekannten Seebädern, wie Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand, Niendorf und Travemünde.

!GOOGLE_MAP!

Lübeck vom Wasser aus besuchen

In Travemünde stellt sich dann die Frage: Auf der Ostsee bleiben oder auf der Trave bis nach Lübeck? Lübeck ist eine wunderschöne Stadt, die Sie auf jeden Fall besuchen sollten. Mit dem eigenen Segelboot einzulaufen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Segler benötigen für den Abstecher nach Lübeck jedoch ein bisschen Erfahrung, da die Trave eine Schifffahrtstraße ist. Wer sich die Fahrt auf der Trave nicht zutraut, nimmt „unseemännisch“ den Zug ab Travemünde.

Lübeck

Mit dem Segelboot zum Lübecker Stadthafen

Bis nach Lübeck gibt es sehr viele Bootshäfen – die meisten werden Sie mit Ihrem Segelboot wahrscheinlich nicht anfahren. Die letzten Bootshäfen vor der Stadt befinden sich rund um die Teerhofinsel. Empfehlenswert sind die ruhigen Plätze im östlichen Teil. Vom nahen Bahnhof Schwartau kommt man schnell zum eigentlichen Ziel: nach Lübeck. Wer mit dem Segelboot direkt nach Lübeck will, steuert den Hansahafen direkt in der Stadt an. Bis hierher kommt man noch mit stehendem Mast, wer weiter zum Elbe-Lübeck-Kanal will, muss den Mast legen.

 

Lübeck: Hanse- und Seefahrerstadt. Frei und Unabhängig.

Das 1143 gegründete Lübeck stieg in den Seehandel mit Salz und französischem Rotwein ein, der der Stadt großen Reichtum brachte. Der Einfluss Lübecks reichte von Flandern bis Russland, von Norwegen bis an den Rhein. Heute erinnern noch viele historische Bauwerke an den Reichtum des Lübecks im Mittelalter, zum Beispiel die Marienkirche und der Marktplatz mit dem Rathaus. Typisch für Lübeck sind die Gänge und Höfe, schmale, mittelalterliche Häuser, die entstanden sind, weil sonst kein Platz mehr da war. Inzwischen sind daraus hübsche Stadthäuser geworden.

Ein schöner Tagesabschluss ist der Besuch eines historischen Restaurants. Empfehlenswert sind das Schabbelhaus in der Mengstraße und das Haus der Schiffergilde an der Breiten Straße. Wer mag, gönnt sich als Nachtisch noch echtes Lübecker Marzipan, bevor es zurück auf das Segelboot geht.

 

Weitere Artikel zur Ostsee:

» Von Heiligenhafen nach Lolland und Falster » Rügen: Von Stralsund einmal linksherum » Die Dänische Südsee: Inselhopping mit dem Segelboot
Heiligenhafen     Ruegen     Daenische_suedsee
» Zur Sommerfrische nach Usedom » Fehmarn: Die Insel zwischen Deutschland und Dänemark » Flensburger Förde: Zwischen dänischen und deutschen Ufern pendeln
Usedom     Fehmarn     Flensburger_foerde
» Von Rostock zur Halbinsel Fischland - Darß - Zingst » Lübecker Bucht: Von Grömitz bis Lübeck » Kiel, Kieler Förde und Schlei
Fischland     Luebecker_bucht     Kieler_foerde
» Wismarer Bucht: Auf dem Wasserweg zu einer alten Hansestadt    
Wismarer_bucht            

    

 

Fakten
 
     Anreise
  • Gute Verkehrsanbindung der Häfen und Charter Basen
  • Anreise per Auto, Bahn oder Flugzeug (Hamburg, Kiel)

 

     Seekarten für die Ostsee

Amtliche deutsche Seekarten/Übersegler

  • Kieler Bucht (30)
  • Travemünde bis Gedser Odde (36)
  • Sund, Hanöbukten bis Pommersche Bucht (40)
  • Arkona bis Kolberg (151)

Amtliche deutsche Sportbootkarten

  • Kieler Bucht, Flensburger Förde, Kleiner Belt und Dänische Südsee (3003)
  • Kieler Förde, rund Fehmarn, Lübecker Bucht (3004)
  • Lübecker Bucht, Mecklenburger Bucht bis Mon und Boddengewässer (3005)
  • Rund Rügen bis Ronne und Kleines Haff (3006)

 

    Klima
  • Typisch für die Ostsee sind kühle Sommer, mäßig kalte Winter und ein großer Wolkenbedeckungsgrad. Die Winde wehen überwiegend aus westlichen Richtungen. Von Mai bis Mitte Juni geringe Windgeschwindigkeiten aus verschiedenen Richtungen, ab Juli langsame Zunahme der Windgeschwindigkeit aus südwestlicher Richtung.

 

     Klimatabelle
 
Lufttemp. Sonne Wasser- Regen- Stark-
Min. Max. temp. tage wind
°C °C Std. °C *)
Jan -2 3  1 18 2    
Feb -2 4  3 16 2    
Mär 0 7  3 13 3    
Apr 2 11  5 14 5    
Mai 7 17  7 14 9    
Jun 10 20  7 14 14    
Jul 11 21  6 17 17    
Aug 12 22  7 16 17    
Sep 9 19  5 15 15    
Okt 6 13  3 17 11    
Nov 3 8  2 18 8    
Dez -1 4  1 18 4    
*) Starkwind gibt an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit von Starkwindtagen ist

 

     Führerschein
  • Bootsführer benötigt für das Befahren der Ostsee einen Bootsführerschein. Das gilt für jedes Motorboot und für Segelboote über drei Meter Länge mit und ohne Motor.

 

     Sonstige Informationen

Seewetterberichte

  • NAVTEX: Für die Ostsee Sendezeit 0150, 0950, 1750
  • Kieler Bucht: Kiel Traffic stündlich h+00 auf UKW-Kanal 67
  • Fehmarn; Fehmarnbelt Traffic stündlich um h+30 auf UKW-Kanal 13

 

Passpflicht

  • Auch im Binnenverkehr ist man verpflichtet, Personalausweis, Kinderausweis oder Reisepass mitzuführen.
  • Aus- und Einreisekontrollen nur, wenn man die Schengen-Außengrenze (12 Seemeilen vor der Küste) passiert.

 

Militärische Sperr- und Warngebiete

  • Warngebiete sind mit gelben Tonnen gekennzeichnet, Aufenthalt ist verboten, wenn militärische Übungen stattfinden.
  • Sperrgebiete sind mit gelben Tonnen mit einem rechtwinkligen roten Kreuz gekennzeichnet. Der Aufenthalt ist verboten.

 

Hafengebühren

  • Sehr unterschiedlich, zwischen 10 bis 50 Euro

 

 

 

 
© 2004-2016 Charterboat24.com
[Yachtcharter Kroatien  |  Motorboote Kroatien  |  Hausboot Deutschland  |  Katamarane Spanien  |  Hausboot Niederlande ]
[ Yachtcharter Spanien  |  Hausboot Frankreich  |  Segelboot mieten |  Motorboot mieten |  Hausboot mieten]
[Home |  Suchen |  Last Minute |  Anbieten |  Reviere |  Reisen |  Tipps |  Infos]
[ Charterfirmen |  Kroatien |  Niederlande |  Dt.Ostsee |  Dt.Binnenreviere |  Charter-Tipps |  Partner |  Gebrauchtboote]
[ Frühbucher |  Kojencharter |  Flottillenfahrt |  Kurzcharter |  Mitsegeln |  Events |  Sitemap |  Mobil]
[ AGBs |  Datenschutzerklärung |  Impressum]
Mister Wong linkarena folkd digg del.icio Favoriten.de linksilo.de oneview yahoo iGoogle